Miesenbach

Sonderausstellung
Landleben im Biedermeier
Juni 2019 bis April 2020
Es werden Leihgaben aus dem Belvedere Wien präsentiert.
Termin
Juni 2019 bis April 2020
Kontakt
0676/5962148
info@gauermannmuseum.at
www.gauermannmuseum.at
Adresse
Gauermannmuseum
Scheuchenstein 127
2761 Miesenbach
Ausstellung
MATERIAL – FORM – INHALT
Skulpturen – Opjekte
06. Juli- 15. September 2019
Elisabeth Ledersberger-Lehoczky formt ihre Skulpturen und Objekte aus den unterschiedlichsten Werkstoffen. Ihre Themen sind philosophischer Natur, der Mensch das Sein, die ewigen Frage des Quo Vadis. Materialwahl, Kombinationen und formale Lösungen bestimmen die Umsetzung der jeweiligen künstlerischen Ideen, welche im kreativen Prozess weiter ausgereizt und in neue Bezüge gebracht werden.
Franz Wiesers Arbeiten sind vielfältige Metallobjekte in unterschiedlichsten Größen, Eisen-und Stahlvarianten. Das Spiel von Formen, konvexen und konkaven Flächen, scheinbar mühelos verformten Rohren und Hohlkörpern gepaart mit meisterhafter Ausführung machen seine Arbeiten unverkennbar .Sie sind das Resultat, die Einheit von Kreativität, Material und Handwerk.
Termin                                                                        06.Juli – 15.September 2019 
Sa, So und Feiertag von 10.00 – 17.00 Uhr geöffnet
Kontakt
0676/5962148
info@gauermannmuseum.at
www.gauermannmuseum.at
Adresse
Gauermannmuseum
Scheuchenstein 127
2761 Miesenbach
Vernissage zur Ausstellung
GUTRUF
Frühe Versuche und Capriccios aus letzter Zeit
20. September 2019
Gutruf ist ein radikaler Einzelgänger der internationalen Kunstszene. Brigitte Brochhardt-Birbaumer schrieb im Katalog zur großen Peking-Ausstellung 2000: ,,In vielen Ländern ist Gutruf einer der wenigen zeitgenössischen bildenden Künstler aus unserem Land, die bekannt und von Bedeutung sind´´. Seine Gemälde und Zeichnungen werden als virtuos und gleichzeitig puristisch charakterisiert.
Der 1. Teil der Ausstellung zeigt Bilder und Grafiken aus der Schulzeit und den Jahren des Studiums an der Akademie, die für zahlreichen technische und stilistische Experimente genützt würden. Die 2. Hälfte der Ausstellung ist Arbeiten aus der Serie der „Capriccios“ gewidmet, die der unmittelbaren Inspiration, der momentanen Laune folgend Erhabenes und Abstruses, Allerheiligstes und Sündhaftes, Ironisches und Gegenstaldsloses assoziieren lassen.
(c) Gerhard Gutruf, Bild: DIe Wunderblume, Holzstich, Tuschfeder, (Figuren: Herta Gutruf), 16,2 x 28,6 cm, 1967.
Termin                                                                        Vernissage: 20. September 2019 um 19:00
Ausstellung: 21. September – 30. November 2019 
Sa, So und Feiertag von 10.00 – 17.00 Uhr geöffnet
Kontakt
0676/5962148
info@gauermannmuseum.at
www.gauermannmuseum.at
Adresse
Gauermannmuseum
Scheuchenstein 127
2761 Miesenbach

Written by