Pernitz

Pernitzer Literaturcafe hofft auf Wiederbeginn im Herbst
Diesen Literaturkreis gibt es seit 1991. Die Literaten aus dem Piestingtal sowie Gäste aus Wr. Neustadt und Kottingbrunn, treffen sich einmal im Monat in einem Lokal in Pernitz oder der näheren Umgebung und lesen aus ihren Werken. Auch Musiker vor allem Nachwuchsmusiker treten dabei auf.
25 Jahre wurde diese Veranstaltung von Johann Gollinger durchgeführt, davon 15 Jahre als Gemeindeveranstaltung und 10 Jahre über den Verein „Biedermeiertal hilf helfen“. Nach dem Tod von Johann Gollinger beendete der Verein die unter dem Titel „ Pernitzer Melange“ geführten Lesungen. Der alle 25 Jahre im Literaturcafe beteiligte, Sagenerzähler vom Schneebergland Rudolf Fleischmann, erklärte sich bereit das Literaturcafe als Gemeindeveranstaltung weiter zu führen. Am 5. März 2020 fand coronabedingt, die letzte Veranstaltung statt. Insgesamt gab es 270 Literaturabende. Mit dem Reingewinn wurde ein
E- Klavier für die Musikschule angekauft. Auch wurden bisher in Zusammenarbeit mit dem Jugendgemeinderat und den Pernitzer Schulen 3 Jugendliteraturwettbewerbe durchgeführt
Foto: Literaturcafe zum Thema Wilder Westen aus dem Gasthaus Kohlhofmühle..

V. links Johannn Gollinger , 3. V. links Rudolf fleischmann, Literaten und Gemeindevertreter

Written by